book details

Der Donner der Stille

Back to all books »
ge-derdonner

Joel Goldsmith hat sich mit spiritueller Literatur der ganzen Welt befasst und schreibt: „Soweit ich es aus meinen Studien der spirituellen Literatur der Welt erfahren habe, wurde die Wahrheit, die sich in diesem Buch findet, noch nie zuvor vollständig dargelegt und ist doch Grundlage für wahres spirituelles Leben.“ Der Donner der Stille basiert auf dem Prinzip, dass für alle eine innere Gnade verfügbar ist, die nicht durch physische Kraft oder mentale Macht wirkt. Die meisten Menschen bemerken diese Gnade nicht, aber wenn man sie bewusst erfasst, bringt sie alles zum Ausdruck, was für unsere Entfaltung notwendig ist. Es gibt aber laut Joel Goldsmith einen Preis dafür. Die Gnade Gottes wirkt nur, wenn wir bereit sind, an nichts und niemanden mehr zu glauben, außer an Gott. Wir dürfen auch nicht auf den „Gott“ vertrauen, den die Welt zu kennen meint.

Im ersten Teil des Donners der Stille stellt Goldsmith seine Vision einer geistigen Lebensweise vor und lädt den Leser ein, sich der innewohnenden Gegenwart bewusst zu werden. Im zweiten Teil des Buches, behandelt er souverän das oft verwirrende Thema von menschlichem und universellem Geist. Viele Fragen zum Thema werden geklärt. Goldsmith sagt, dass das Geheimnis darin liegt, „den Übergang von einem denkenden, menschlichen Geist zu einem Geist zu vollziehen, der in einem Zustand der Bewusstheit ruht.“

Im dritten Teil des Buches zeigt Goldsmith dem Leser eine erleuchtete Interpretation der Bergpredigt. Hier werden die innersten Geheimnisse offenbart, wie wir die Erkenntnis der inneren Gegenwart erlangen können. Mühelos schafft er Verbindungen zwischen den Prinzipien des Unendlichen Weges und der Lehre Jesu, wobei die Bedeutung der besonders erstaunlichen Jesusworte klar dargelegt wird. Goldsmith zeigt, wie die Anwendung dieser von Alters her gültigen Prinzipien uns hilft, in der Welt zu leben, aber nicht von ihr. Wenn wir von der Meditation genährt werden und in der Stille verweilen, die von Wahrheit donnert, dann können wir, so sagt er, durch die Gnade Gottes als Licht der Welt leben.

Goldsmith sagt über den Donner der Stille, es sei „ein radikales Buch. Es zerstört allgemeingültige Vorstellungen von Gott, die jahrhundertelang vorherrschten.“ Er warnt: „Die Leser dürfen nicht erwarten, dass das reine Lesen ein Leben mit den offenbarten Prinzipien ermöglicht. Wer beim ersten Lesen berührt wurde und die enthaltene Wahrheit spürt, sollte das Buch zu einem ständigen Begleiter machen, bis der materialistische Bewusstseinszustand langsam nachgibt.“ Der Donner der  Stille hilft gewiss denen, die auf der geistigen Suche sind und die den Bewusstseinszustand erreichen möchten, wo wir sagen können: „Ich lebe, doch nicht ich, Christus lebt in mir.“


Book Purchasing Options

*Clicking the 'Go' button will take you to the retailer's site

Print Books

AmazonSee retailer for current price go
Heinrich Schwab VerlagSee retailer for current price go